Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Referenzen aus dem Bereich Architektur

Auf dieser Seite können Sie sich meine vergangenen Projekte anschauen und mehr über Diese in Erfahrung bringen. Wenn Sie mehr zu einem Artikel erfahren möchten, müssen Sie auf diesen klicken.

Gasthaus an der Mulde

Das ehemalige Gasthaus an der Mulde wurde nach 1945 als Wohnhaus für Umsiedler und für Gewerbe umgebaut. Dabei gingen die historische Farbgestaltung und Raumstruktur verloren.

2006 erhielt ich den Auftrag für eine Rekonstruktion des historischen Gebäudes unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten.

Die äußere Gestalt des Gebäudes wurde nach Rekonstruktion und teilweiser Erneuerung des Fachwerkes wieder hergestellt. Die neuen Wärmeschutz-Fenster sind nach historischem Vorbild wieder zweiflügelig mit Sprossung. Die Wetterseite erhielt eine Holzverkleidung.

Im Inneren wurde die hölzerne Tragkonstruktion rekonstruiert und für die aktuellen Anforderungen statisch verstärkt. Die Außenwände erhielten mit Leichtlehmmauerwerk einen verbesserten Wärmeschutz. Die ursprüngliche Farbigkeit mit vielfältigen Dekors wurde unter zahllosen Anstrichen in Teilen wiederentdeckt und dokumentiert. Damit besteht die Möglichkeit, in einer weiteren Rekonstruktionsphase auch die innere Farbgestaltung wieder herzustellen.

Wettbewerbe

Wettbewerb Passivhausschule in Dresden

Gemeinschaftsprojekt mit Holm Pinkert, Kerstin Till und Mandy Mitko

Architekturdenkmal Rathaus Weixdorf

Rathaus Weixdorf –
komplexes Innenraumkonzept im Stil Art-Deco wieder hergestellt

Mit der Innengestaltung des Rathauses Weixdorf durch die Wiederherstellung der historischen Farbfassung von 1928 erhält Dresden eines der wenigen Denkmäler dieser Art zurück. Charakteristisches Merkmal der damaligen Zeit waren kräftige Farben und einfache sehr expressive Formen.

Das Gesamtfarbkonzept für das Treppenhaus, den Ratssaal und einzelne Büroräume konnte erst nach mühsamer Freilegung weniger noch erhaltener, oft nur einige cm² großer Fragmente unter den Farbschichten der letzten 60 Jahre von Dr. Ing. Andreas Pirr und den Restauratoren Rainer Müller und Volker Lenkheit wieder entwickelt werden.

Auftraggeber:

  • Liegenschaftsamt Dresden
  • Hochbauamt der Stadt Dresden – Frau Dagmar Ganz und Heike Büttner
  • Denkmalamt der Stadt Dresden – Frau Petra Eckardt
  • Ortschaftsrat der Gemeinde Weixdorf

Ausführung:

  • Planung und Bauleitung – Architekturbüro Dr. Ing. Andreas Pirr
  • Restaurierung der Farbfassung im Stil Art-Deco – Restaurierungswerkstatt Müller, Plauen i. V.